Willkommen bei |SiemensInfo.de| - Fanportal für BenQ-Siemens Handys - SXG75, EF81,S68, EL71, E71, SL91 und mehr
 Willkommen Anonymous: Account | Abmelden Wir hatten 22827985 Seitenzugriffe seit März 2004   |  Translation  Wir haben bisher 3370 registrierte User 

Siemens-Info
Home
Disclaimer
Impressum
Mobile Portal
Newsarchiv
RSS Newsfeed
Google Translation
Suche

Handy Infos
Technische Daten
3D Handyansichten
SAR-Werte
Buglisten
Gerätegalerie
Firmware Versionen

Service
Tipps & Tricks
Häufige Fragen (FAQ)

Updatepartner
Downloads
Testberichte

Fun & Media
Logos
Hintergundbilder
Screensaver
Display Themes
Icon Packs
EMS Animationen
Klingeltöne
SMS Sprüche

Community
Umfragen
Links

Wer ist Online
www.maax-design.de
Alle Mitglieder: 3370
Registriert Heute:0
Registriert Gestern:0
Mitglied(er) online.0
Gäste Online:8

Du biste ein Gast
Du bist anonymer Benutzer. Du kannst Dich hier anmelden

 Mehr Infos und Bilder zum SF71
  Freitag, 13.April. @ 13:29:16 CEST (4771 mal gelesen)
SF71Im Forum von Club-Siemens.com sind Infos über ein neues Mobiltelefon von BenQ Mobile aufgetaucht. Das SF71 soll unter anderem UMTS, ein QVGA-Display und eine 2 Megapixel-Kamera haben. Die Kamera wird durch einen zusätzlichen Slider Mechanismus geschützt. Ein Erscheinen auf dem europäischen Markt gilt allerdings als unwarscheinlich.

Mehr Bilder zum Gerät gibts im Forum.

[Diskussion im Forum]

Direkt zum Forum  ()

 BenQ weißt Millionenforderung von Prager zurück
  Mittwoch, 28.März. @ 13:52:55 CEST (4143 mal gelesen)
Der taiwanesische Elektronikkonzern BenQ hat die Millionen-Forderung des Insolvenzverwalters seiner deutschen Tochter BenQ Mobile zurückgewiesen. Für den Anspruch auf über eine halbe Milliarde Euro gebe es "keine rechtliche Basis", erklärte das Unternehmen. Insolvenzverwalter Martin Prager hatte der Muttergesellschaft der ehemaligen Siemens-Handy-Sparte vorgeworfen, 504 Millionen Euro von der deutschen Tochter abgezogen zu haben. Die Ansprüche sollen jetzt "gerichtsfest aufbereitet" werden, sagte eine Sprecherin Pragers.

BenQ hatte das Unternehmen 2005 von Siemens inklusive einer Mitgift von mehreren hundert Millionen Euro übernommen. Nach rund einem Jahr mit Umsatz- und Marktanteilsrückgängen schickten die Taiwanesen ihre deutsche Tochter in die Pleite. Ende September 2006 musste BenQ Mobile Insolvenz anmelden. (Quelle: Xonio.com)

[Diskussion im Forum]


Direkt zum Forum  ()

 BenQ will 14 neue Handys entwickeln
  Dienstag, 06.März. @ 14:06:50 CET (4788 mal gelesen)

Nach Angaben der EETimes plant BenQ noch in diesem Jahr die Entwicklung von 14 neuen Mobiltelefonen. Der Schwerpunkt der Geräte soll auf "mobiler Konvergenz" liegen. Alle sollen dabei mit WLAN ausgestattet sein. Als Quelle beruft sich das Blatt auf den BenQ Vice President Jerry Wang.

Wann und auf welchen Märkten diese Geräte veröffentlicht werden sollen ist allerdings nicht bekannt. Gerade in Europa und insbesondere Deutschland dürfte man es wegen der schlechten öffentlichen Meinung recht schwer haben.

[Diskussion im Forum]


Direkt zum Forum  ()

 BenQ-Siemens wird zerschlagen
  Freitag, 23.Februar. @ 21:22:29 CET (6872 mal gelesen)
RIPDer insolvente Handy-Hersteller BenQ Mobile wird nach Informationen der Süddeutschen Zeitung (Samstagsausgabe) zerschlagen. Der Betriebsauflösung sollen fast alle Arbeitsplätze zum Opfer fallen. Insolvenzverwalter Martin Prager habe dem Gläubigerausschuss mitgeteilt, dass die Gespräche mit den letzten noch verbliebenen Interessenten zu keinem Ergebnis geführt hätten. Prager wolle BenQ Mobile nun in seinen Einzelteilen verwerten, nachdem er dafür vom Ausschuss bei einer schriftlichen Abstimmung die erforderliche Mehrheit bekommen habe, schreibt die SZ. (Quelle: Heise.de)

[Diskussion im Forum]

Direkt zum Forum  (mehr... | 2048 mehr Zeichen | )

 Gerüchte um das S98
  Dienstag, 20.Februar. @ 08:27:49 CET (5059 mal gelesen)

Auch nach dem Ende der Handyproduktion von BenQ Mobile in Deutschland tauchen immer wieder Bilder und Gerüchte zu neuen Geräten auf. Nach dem E72 ist jetzt das S98 dran, dass als Nachfolger des SXG75 gehandelt wird. Wenn die Gerüchte war sind steht hier ein technisch sehr gut ausgestattetes Handy auf der Startlinie.

Wie das SXG75 soll auch das S98 auf der Brew-Plattform basieren. Neben UMTS ist auch HSDPA-Support angedacht. GPS ist ebenso wie ein Radio mit an Bord. Die integrierte Kamera soll 3,2 Megapixel mit Autofokus bieten. Weitere Highlights sind USB 2.0, Bluetooth 2.0, 1GB interner Speicher, ein MicroSD-Slot sowie ein QVGA-Display mit 2,2 Zoll Größe. Die Oberfläche soll aus Edelstahl sein. Für die Haupttastatur soll eine ähnliche Technik wie beim EF81 eingesetzt werden. Die Softkeys basieren auf den Touchkeys des SL91. Außerdem soll das Gerät nur 13-15mm dick sein.

Der geplante Marktstart ist Juli diesen Jahres. Allerdings ist aufgrund der Situation bei BenQ nicht sicher ob es überhaupt auf den Markt kommt und ob dies auch für Europa gilt. Gleiches gilt für ein Outdoor-Gerät mit Codenamen "Flint", welches ebenfalls mit der Brew-Plattform arbeitet.

Update: Mittlerweile scheint sich immer meehr herauszustellen, dass, das S98 eine Fälschung ist. Es würde auch vom Namen her nicht in die übliche Namensfolge passen.

[Diskussion im Forum]


Direkt zum Forum  ()

 Noch ein Phantom - Das E72
  Dienstag, 13.Februar. @ 09:47:32 CET (4425 mal gelesen)

Die Kollegen von Xonio haben auf dem Microsoft Stand auf der 3GSM in Barcelona was interessantes entdeckt. Ein BenQ-Siemens E72. Auf dem Gerät sollte Windows Mobile 6 laufen. Weitere Daten: W-LAN, Bluetooth 2.0, 128 MByte ROM. Zweifelhaft oder nahezu ausgeschlossen ist wohl, dass es je auf den Markt kommt.

Es ist schon traurig zu sehen, welche Geräte man nicht kaufen können wird, weil entweder die Visionen der Führungsetagen zur kurzsichtig oder die Geldverschwendung zu hoch waren.

[Diskussion im Forum]


Direkt zum Forum  ()

 Letzter Arbeitstag bei BenQ-Siemens
  Dienstag, 30.Januar. @ 11:10:26 CET (4620 mal gelesen)

Heute ist der letzte Tag der Kamp-Lintfort-Niederlassung von BenQ-Siemens. IG-Metall will jedem Mitarbeiter eine Blume überreichen. "Die Produktion wird am Dienstag auslaufen, das Kapitel BenQ geht endgültig zu Ende", sagte IG-Metall-Sprecher Ulrich Marschner gestern in einem Interview. Heute um 13 Uhr ist es soweit. Die BenQ-Siemens-Mitarbeiter verlassen ein allerletztes Mal ihr Werk.

"Wir werden jedem Einzelnen vor dem Werkstor eine Blume überreichen", so Marschner. 50 Mitarbeiter sind noch im BenQ-Werk in Kamp-Lintfort, um die Abwicklung des Unternehmens zu beenden. Dies berichtet die Rheinische Post. Nachdem Ex-DaimlerChrysler-Manager Hansjörg Beha sein Angebot für eine Übernahme des insolventen Handy-Herstellers vor 11 Tagen zurückgezogen hat, gibt es nun mehr keine Hoffnung für BenQ-Siemens. (Quelle: Testticker.de)

[Diskussion im Forum]


Direkt zum Forum  ()

 Die letzten BenQ-Siemens Geister?
  Dienstag, 16.Januar. @ 11:49:04 CET (4559 mal gelesen)

Im Netz sind Bilder von neuen Klapphandys aufgetaucht, welche wohl von BenQ-Siemens auf den Markt gebracht werden sollten. Die beiden Klapphandys CF85 und CF95 werden aber wohl nie das Licht der Welt erblicken. Beim CF95 kann man wegen der zweiten Kamera wohl auf geplanten UMTS-Support schliessen.

Ob die Bilder echt sind mag jeder für sich selbst entscheiden. Zumindest das CF95 finde ich optisch recht ansprechend. Das CF85 wirkt eher wie ein aufgepepptes CF75.

[Diskussion im Forum]


Direkt zum Forum  ()

 Doch noch Hoffnung für BenQ-Siemens Mitarbeiter?
  Dienstag, 09.Januar. @ 08:24:49 CET (4294 mal gelesen)

Nach Beginn des Insolvenzverfahrens bei BenQ Mobile gibt es zumindest für einige Mitarbeiter wieder Hoffnung. Derzeit verhandelt Insolvenzverwalter Prager, gemeinsam mit der Landesregierung von NRW mit zwei Interessenten für die Standorte München und Kamp-Lintfort.

Da gibt es zum einen eine deutsch-amerikanische Investorengruppe um den ehemaligen DaimlerChrysler-IT-Chef Hans-Jörg Beha, die mit 800 Beschäftigten wieder Handys im Hochpreissegment produzieren möchte. Allerdings erwartet man, das der größte Teil der Personalkosten durch die Bundesländer und die von Siemens mitfinanzierte Auffanggesellschaft übernommen werden. Die von NRW als möglich betrachteten 25 Millionen Euro sind dafür allerdings zu wenig.

Der zweite Interessent ist das US-Technologieunternehmen Sentex Sensing. Allerdings gibt es zu diesem Angebot kaum Informationen. Bekannt ist, dass man mit diesem Angebot 1.600 bis 1.700 Arbeitsplätze retten will. Sentex soll bereits über konkrete Pläne für neue Handymodell verfügen. Allerdings ist wohl auch dieses Angebot an bestimmt Bedingungen geknüpft. Was daraus wird müssen die nächsten Tage zeigen.

[Diskussion im Forum]


Direkt zum Forum  ()

 Testbericht BenQ-Siemens SL91
  Sonntag, 07.Januar. @ 20:17:00 CET (4636 mal gelesen)

Auch wenn es wohl nicht mehr auf den Markt kommt ist der Testbericht des SL91, den Marc ins Forum gepackt hat noch interessant. Auch wenn man etwas wehmütig dabei werden könnte. Im Testbericht kommt es trotz Vorserienstaus ziemlich gut weg. Hier das Testfazit:

Das SL91 wäre mit einer etwas besseren Sensor-Tastatur und einem entsprechend günstigen Verkaufspreis sicherlich ein Kassenschlager geworden. Doch so wird es wohl bei den paar Prototypen bleiben die das Licht der Welt erblickt haben. Das Gerät an sich macht einen fertigen Eindruck, Gerüchten zufolge hat auch nicht mehr viel zum Serienstart gefehlt. Es ist von den Features her vergleichbar mit Sony Ericssons K800i, das mittlerweile schon knapp über ein halbes Jahr auf dem Markt ist, typisch für das Handygeschäft von Siemens bzw. BenQ Siemens. Man ist irgendwie immer zu spät an der Spitze dabei. Das SL91 hätte hier sicher ganz oben mitgespielt. Die Features des SL91 an sich sprechen für sich und sind mehr als ausreichend. So bietet beispielsweise selbst das Sony Ericsson K800i keinen PDF- oder Word bzw. Excel Viewer. In meinen Augen ist es schade das dass SL91 nicht auf den Markt gekommen ist, es wäre eine echte ernstzunehmende Alternative zu den vielen eher durchschnittlich ausgestatten Slidern auf dem deutschen / europäischen Markt geworden.

Den Testbericht inklusive schicken Bildern findet Ihr in unserem Forum.

[Testbericht BenQ-Siemens SL91]


Direkt zum Forum  ()

Aktuell im Forum
Es gibt Probleme mit Überschriften auf der Site

Neue Themes


x-Black


Apple


Star Trek

Weitere Themes findet Ihr in unserer Download-Area


Alte Nachrichten
Mittwoch, 03 Januar
· Kein Investor gefunden! (0)
Montag, 01 Januar
· BenQ-Siemens - Alles vorbei? (0)
Mittwoch, 27 Dezember
· BenQ-Siemens - Noch 4 Tage? (0)
Freitag, 22 Dezember
· Frohe Weihnachten (0)
Freitag, 01 Dezember
· Rettung für BenQ Mobile in Sicht? (0)
Dienstag, 28 November
· Clemens Joos schmeißt hin (0)
Freitag, 24 November
· Presse: Samsung an BenQ Mobile interessiert (Update) (0)
Freitag, 17 November
· Garantie bei BenQ Mobile gesichert (0)
Freitag, 10 November
· BenQ-Siemens Kundenservice offenbar wieder aktiv (0)
Dienstag, 07 November
· BenQ-Pleite - Wusste Joos Bescheid? (Update) (0)
Montag, 30 Oktober
· Derzeit keine Reparaturen bei BenQ-Siemens (0)
Donnerstag, 19 Oktober
· Harte Einschnitte für Belegschaft von BenQ Mobile Deutschland (0)
Freitag, 13 Oktober
· Neues Geschäftsmodell soll Teile von BenQ Mobile Deutschland retten (0)
Mittwoch, 11 Oktober
· Bald 1.000 BenQ-Siemens Mitarbeiter auf der Straße (0)
Samstag, 07 Oktober
· Weitere BenQ Mobile Gesellschaften insolvent (0)
· BenQ Mobile will Garantie sichern (0)
Sonntag, 01 Oktober
· Kostenlose Musik und nette Preise (0)
Donnerstag, 28 September
· BenQ-Siemens E71 bei T-Mobile erhältlich (0)
· BenQ Mobile Deutschland am Ende (0)
Mittwoch, 27 September
· Designkonzept "The Black Box" - Wem kommt es bekannt vor? (0)
Donnerstag, 21 September
· Testbericht BenQ-Siemens E71 (0)
· BenQ-Siemens EF81 bei O2 erhältlich (0)
· Testbericht BenQ-Siemens M81 (0)
· Probleme beim Marktstart des EF91 (0)
Mittwoch, 20 September
· Gerücht: Gibt BenQ seine Handyproduktion ab? (Update) (0)
· BenQ Siemens E71 im Simyo Online Shop (0)
Dienstag, 19 September
· BenQ Siemens M81 bei Vodafone (0)
Montag, 18 September
· BenQ Mobile sagt CeBIT 2007 ab (0)
Mittwoch, 13 September
· Amazon: EF91 lieferbar, SL91 vorbestellbar (0)
Dienstag, 05 September
· Testbericht zum BenQ-Siemens S81 (0)

Ältere Artikel

Statistik
Ranking-Hits